Heilendes Herz  
Intuitive Beratungs- und Heilsitzungen Begradigung Elternbegleitung  
 
 
 

Geistige Wirbelsäulenbegradigung

Viele Menschen würden gerne GERADE auf ihrem Weg gehen aber es fällt ihnen schwer, auf dem direkten, eigenen Weg zu bleiben.

Wir lassen uns beeinflussen von Menschen um uns herum, von unserer Prägung in der Kindheit, von den Meinungen der Gesellschaft, etc. etc. Oft passen wir uns anderen an, anstatt unseren eigenen Weg zu gehen.

Unsere Wirbelsäule ist ein Spiegel dafür, wie gerade wir durchs Leben gehen, und wie sehr wir noch von alten Blockaden, alten Verletzungen oder angeborenen Mustern beeinflusst sind. Dies zeigt sich oft durch verschiedenste Beschwerden im Rückenbereich.

Wer gerade durchs Leben geht ist selbstbewusst, frei und unabhängig. Es fällt ihm auch leichter, auf dem richtigen Weg zu bleiben, der für ihn stimmig ist.

Durch die geistige Wirbelsäulenaufrichtung werden Energieblockaden auf geistiger, emotionaler und körperlicher Ebene gelöst und machen den Weg frei, so dass die Energie wieder frei fliessen kann. Dadurch lindern sich oft auch physische Beschwerden, die vorher immer wieder auftraten. Dazu kann es sinnvoll sein, mit einem Körpertherapeuten wie z.B. Osteopath, Physiotherapeut, zusammenzuarbeiten und auch bewusst anzuschauen, was einen zurückhält und was man selber verändern könnte, um seinen eigenen Weg zu gehen.

Aber auch ohne physische Beschwerden macht eine Begradigung Sinn, wenn man besser spüren möchte was richtig für einen ist und sich von dem befreien möchte, was einen davon abhält.

Für eine Wirbelsäulenbegradigung braucht es ein bewusstes JA, da es danach noch wichtiger ist, dass man Verantwortung für sein Leben übernimmt. Tut man das nicht und arbeitet gegen sich selber, können die Symptome noch stärker werden. Hat man aber die Bereitschaft, sein Leben in die Hand zu nehmen, bekommt man noch mehr wunderbare Hilfe.

Meine persönliche Erfahrung mit der geistigen Wirbelsäulenbegradigung ist, dass die meisten meiner chronischen Rücken- und Schulterschmerzen praktisch verschwunden sind. Ausserdem fühle ich mich viel geführter auf meinem Lebensweg. Muster, die mich blockieren oder zurückhalten werden mir viel schneller aufgezeigt. Dazu erhalte ich oft auch bald die Lösung, wie ich es verändern kann, damit es wieder fliesst. Ich spüre jeweils auch ziemlich schnell, wenn meine Wirbelsäule wieder etwas verschoben ist. Dann mache ich Innenschau und finde heraus, was ich ändern muss, was nicht mehr gerade läuft in meinem Leben. Mit etwas Unterstützung, z.B. von einem Osteopathen oder einger energetischen Behandlung, renkt sich dann meistens alles ziemlich schnell wieder ein.

Wie du siehst, behaupte ich nicht, wie viele andere, dass eine geistige Wirbelsäulenbegradigung für immer und ewig hält. Ich persönlich habe noch nie jemanden getroffen, bei dem das so ist. Aber man spürt schneller, wenn man nicht mehr "gerade" ist und wird auch geführt zu Massnahmen, die das wieder ausgleichen.

Ablauf einer Begradigung:
Die Wirbelsäulenaufrichtung wird in eine Heilsitzung integriert. Oft macht es zudem Sinn, zuerst bewusst anzuschauen, was man verändern kann, damit man wieder gerade auf dem eigenen Weg geht.

Kosten für Einzelsitzungen: 120 Fr. pro Stunde.

Die Sitzungen finden in meiner Praxis in Wilen bei Wil statt.

Diese Methode ersetzt keinen Arztbesuch!


 

 
 
nach oben